• Schriftgröße

Erste deutsche Registerstudie für Patienten mit primärem GIST

Im Juni 2010 startete die Registerstudie für Patienten mit primärem GIST. Ziel dieser Studie ist es, Langzeitdaten zur Versorgungslage von GIST-Patienten in Deutschland zu erhalten.

Erste deutsche Registerstudie für Patienten mit primären GISTIm Juni 2010 startete die Registerstudie. Ziel der Studie ist es, festzustellen, wie es derzeit um die Behandlung von Patienten mit primären GIST in Deutschland bestellt ist. Von primären GIST spricht man, wenn der Tumor lokal begrenzt wächst und noch keine Tochtergeschwülste (Metastasen) gebildet hat. Innerhalb der nächsten zwei Jahre sollen ca. 400 Patienten in die Registerstudie eingeschlossen werden, die dann zwei Jahre lang in ca. 40 Studienzentren in Deutschland beobachtet werden.

 

Zur Behandlung von Patienten mit primärem GIST sind noch viele Fragen offen

Ziel der LOGIST-Registerstudie ist es, folgende Fragen zu beantworten:

Wie ist die Versorgungslage der Patienten?

  • Welche Patienten werden behandelt?
  • Wer führt die Behandlung durch?
  • Wie werden die Kontrolluntersuchungen gemacht?

Wie wird die Therapie durchgeführt?

  • Wer trifft die Therapie-Entscheidung?
  • Welche Dosierung wird verwendet?
  • Wie lange wird die Behandlung durchgeführt?

Wie ist es um die Therapietreue bestellt?

  • Nehmen die Patienten die Medikamente regelmäßig und vorschriftgemäß ein?
  • Halten sich die Patienten an die Therapievereinbarungen, wie z. B. regelmäßige Kontrolluntersuchungen?


Wer kann teilnehmen – und warum?

An der LOGIST-Registerstudie können Patienten teilnehmen, bei denen ein primärer GIST komplett entfernt wurde, unabhängig davon, ob sie eine adjuvante Therapie erhalten oder nicht. Adjuvant heißt unterstützend. Zusätzlich zur Operation kann eine Therapie mit Medikamenten durchgeführt werden.

Quellen:
[1] Casali et al.: Gastrointestinal stromal tumours: ESMO clinical recommandations for diagnosis, treatment and follow-up. Annals of Oncology 2009; 20 (Suppl 4): iv64–iv67
[2] Blackstein ME et al.: Risk assessment for tumor recurrence after surgical resection of localized primary gastrointestinal stromal tumor (GIST): North American Intergroup phase III trial ACOSOG Z9001. ASCO GI 2010: Gastrointestinal Cancers Symposium, Abstr. 6.
[3] De Matteo RP et al.: Adjuvant imatinib mesylate after resection of localised, primary gastrointestinal stromal tumour: a randomised, double-blind, placebo-controlled trial. The Lancet 2009; Vol.373: 1097–1104

Erstellt: 21.12.2010
Autor: Michaela Spaeth-Dierl
Dies ist ein Service von Novartis Oncology
Diese Seite teilen: